2016 neigt sich dem Ende und ich möchte mich zunächst einmal bei der wichtigsten Person bedanken: BEI DIR!

Dankeschön, dass du meinen Newsletter liest.

Dankeschön, dass du meinen Blog liest.

Dankeschön für deine Kommentare.

Dankeschön für deine Emails.

Und vor allem: Dankeschön für dein Vertrauen!

Das Thema, das ich auf meinem Blog behandle, ist ein sehr persönliches und schmerzhaftes. Liebeskummer ist kein Thema über das jeder sprechen, einer „Fremden“ ihr Herz ausschütten oder gar öffentlich kommentieren möchte.

Und doch hat mein Blog mittlerweile über 30.000 monatliche Leser, ich erhalte zahlreiche Kommentare und täglich unzählige Emails von Leserinnen, die ihr Herz heilen möchten.

Und ich möchte dich dafür anerkennen und mich für deinen Mut und deine Offenheit bedanken, denn ich weiß wie du dich fühlst. Meine Trennung war damals von einem großen Schamgefühl überschattet und ich kenne den Moment, an dem du dich überwindest dein Herz zu öffnen und darüber zu sprechen.

Liebeskummer macht dich stärker!

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit ist Liebeskummer besonders schmerzhaft und wahrscheinlich vermisst du deinen Ex-Partner gerade, fühlst dich einsam und wünschst dir nichts sehnlicher als dass die Feiertage endlich vorbei sind. Mir ging es an Weihnachten 2012 und 2013 genauso.

Und dieses Jahr, fast fünf Jahre nach der Trennung, feiere ich Weihnachten mit meinen Eltern und Geschwistern. Der Gedanke an meinen Ex existiert nicht mehr, und das obwohl ich weiß, dass er immer noch mit der Frau zusammen ist und feiert, für die er mich damals verlassen hat.

Vielleicht glaubst gerade – so wie ich damals – dass dein Leben nie wieder in Ordnung kommt, du nie wieder glücklich sein oder einen neuen Partner finden wirst. Ich kenne das Kopfkino, die Ängste, die Verzweiflung und die Hilflosigkeit, die du vielleicht gerade durchlebst, aber lass dir eines gesagt sein: 

Alles wird gut, das verspreche ich dir!

Ich kann dir das nicht nur aus meiner persönlichen Erfahrung sagen, sondern auch aus der von unzähligen Klientinnen, die ich in den vergangenen Jahren aus ihrem Schmerz in ein selbstständigeres, unabhängiges und glückliches Leben begleitet habe.

Sei stark, es wird sich lohnen. Der Schmerz, den du jetzt durchlebst, wird dich stärker machen als du jemals zuvor warst, du wirst daran wachsen und als eine andere Person daraus hervorgehen.

Beschäftige dich mit deinem 2017!

Eine gute Übung, um dich von deiner jetzigen Situation abzulenken, ist dich auf das zu konzentrieren, was du beeinflussen kannst – deine Zukunft!

Die meisten Menschen machen sich Gedanken über ihre Vergangenheit, trauern anderen Menschen, alten Gegebenheiten und Dingen hinterher, die sie weder verändern noch zurückbekommen können.

Wie auch immer deine Situation gerade ist, du kannst sie jetzt im Moment nicht verändern, auch wenn ich dir gerne etwas anderes sagen würde. Allerdings hast du vielleicht schon einmal von den Rauhnächten gehört.

Die Rauhnächte sind die 12 heiligen Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar. Es ist die Zeit, in der du auf dein Jahr zurückblicken, aber vor allem auf das kommende Jahr vorausschauen solltest. Mit der Wintersonnenwende (dem kürzesten Tag und der längsten Nacht des Jahres) am 21. Dezember 2016 beginnen sie und mit den Heiligen Drei Königen am 6. Januar enden sie.

Wenn du 2017 zu deinem Jahr machen und alle Zeichen auf eine harmonische und glückliche Beziehung setzen möchtest, dann lade ich dich herzlich dazu ein an „Set Your Intentions“ von meiner lieben Freundin und meinem geschätzten Seelen-Seismograph Kaja Otto teilzunehmen. Wenn du Interesse hast, dann KLICKE HIER.

Ich wünsche dir ein besinnliches Weihnachtsfest und viel Kraft! Und vergiss niemals: Du bist eine wundervolle und liebenswerte Frau! ♥♥♥

Signatur

 

 

 

Foto: ©Nelosa

[NEWSLETTER] DEINE HILFE BEI LIEBESKUMMER

Melde dich zu meinem kostenlosen Newsletter an und erhalte vertiefende Hilfe rund um das Thema Liebeskummer. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick vom Newsletter wieder abmelden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!